Hauptinhaltsbereich
Freitag, 27. Mai 2011

ILB berät auf der "BraLa" über Finanzierungsmöglichkeiten für die Landwirtschaft

InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) nimmt als Aussteller an der 21. Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung (BraLa) teil.

Die Messe öffnet vom 2. bis 5. Juni 2011, jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr, am Sonntag bis 17.00 Uhr, auf dem Gelände des Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrums in Paaren.

In individuellen Gesprächen wird auf dem Messestand der ILB in der Brandenburghalle unter anderem über das Förderprogramm zur Einzelbetrieblichen Investitionsförderung in der Landwirtschaft informiert. Mit Zuschusssätzen von 25 bis zu 40 % können betriebliche Investitionen von Unternehmen der landwirtschaftlichen Primärproduktion unterstützt werden. Weiterhin werden Investitionen gefördert, die einen Beitrag zur Erwirtschaftung von außerlandwirtschaftlichen Einkommen leisten. Dazu zählen alle Formen von Dienstleistungen, die von Landwirten im ländlichen Raum erbracht werden. Darüber hinaus werden Auskünfte über Darlehensprogramme für die Landwirtschaft, Junglandwirte sowie die Agrar- und Ernährungswirtschaft gegeben und dazu optimale Finanzierungsmöglichkeiten unter Nutzung öffentlicher Fördermittel aufgezeigt.

Basierend auf den zinsgünstigen Darlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank (LR) bietet die ILB mit ihrem Produkt "Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum" ein durch die ILB zusätzlich zinsverbilligtes Darlehen für Landwirte, landwirtschaftliche Unternehmen sowie andere Investoren im ländlichen Raum an. Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum dient der langfristigen Finanzierung von Investitionen in Brandenburg und ergänzt die Förderangebote des Landes.

Das Angebot besteht aus fünf Bausteinen:

  • Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte
  • Landwirtschaft "Nachhaltigkeit"
  • Agrar- und Ernährungswirtschaft "Wachstum und Wettbewerb"
  • Agrar- und Ernährungswirtschaft "Umwelt- und Verbraucherschutz"
  • Neue Energien "Energie vom Land"

Finanziert werden bis zu 100 Prozent des Finanzbedarfs bei einem Höchstbetrag von 10 Millionen EUR je Kreditnehmer und Jahr. Unter Berücksichtigung der Zinsverbilligung durch die ILB liegen die Nominalzinssätze für die Endkreditnehmer zurzeit unter vier Prozent sowie 5,10 Prozent p.a. bei Laufzeiten von vier bis 20 Jahren und mittlerer Bonität (Stand: 20. Mai 2011). Für Terminvereinbarungen können Sie gerne mit unseren ILB-Kundenberater Kontakt aufnehmen.

Telefonisch: 0331 660-1536

E-Mail: agrar@ilb.de

Oder direkt am Messestand Nr. 37 in der Brandenburghalle.

Die Beratungen sind selbstverständlich kostenlos.

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0171-76 858 94
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt