Hauptinhaltsbereich
Donnerstag, 23. Februar 2012

BFB Wachstumsfonds Brandenburg und Mittelständische
Beteiligungsgesellschaft beteiligen sich an Fügetechnik Berlin-Brandenburg

BFB Wachstumsfonds Brandenburg und Mittelständische
Beteiligungsgesellschaft beteiligen sich an Fügetechnik Berlin-Brandenburg

Patentiertes Verfahren ermöglicht innovative Hochleistungskeramik für Industrieanwendungen

Potsdam. Der von der ILB-Tochter BC Brandenburg Capital GmbH gemanagte BFB Wachstumsfonds Brandenburg und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin- Brandenburg (MBG) sind die Investoren der ersten Finanzierungsrunde für das Start-up- Unternehmen Fügetechnik Berlin-Brandenburg GmbH. Die 2011 gegründete Fügetechnik stellt Hochleistungskeramik für den industriellen Einsatz her. Technische Keramik zeichnet sich gegenüber metallischen Werkstoffen durch vorteilhafte Eigenschaften wie Verschleiß- und Temperaturfestigkeit aus. Dadurch verringern sich die Abnutzung von Bauteilen und damit verbundene Wartungs- und Reparaturkosten. Bislang war es jedoch nicht möglich, hochkomplexe Geometrien mit gefügter Keramik herzustellen. „Durch unser patentiertes Verfahren sind jetzt wir in der Lage, kundenspezifisch Produkte für Anwendungsgebiete zu fertigen, für die kostengünstige Keramik aufgrund der Formenbegrenztheit bislang kein geeigneter Werkstoff war“, erläutert Carl Paulick, Geschäftsführer der Fügetechnik und Erfinder der neuen Technologie. Die Investoren sind vom Wachstumspotenzial des Unternehmens überzeugt. „Technische Keramik ist weltweit ein Wachstumsmarkt. Das innovative Fügeverfahren ermöglicht den Zugang zu neuen Anwendungsgebieten wie der chemischen Verfahrenstechnik“, erklären Thilo Neu, Senior-Beteiligungsmanager für die BC Brandenburg Capital GmbH und Jürgen Otremba, Investment Manager bei der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft. Durch das Investment wird der Aufbau des Vertriebs für den nationalen und internationalen Markt ermöglicht. Über die Fügetechnik Berlin-Brandenburg GmbH Das Unternehmen ist ein Ausgründungsprojekt aus der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und wurde 2011 im Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) im Bereich Technology mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Die Fügetechnik hat ihren Sitz in Eberswalde und beschäftigt derzeit fünf Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.fuegetechnik-berlin.de

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0171-76 858 94
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt