Hauptinhaltsbereich
Freitag, 13. Januar 2012

Einladung zur Prämierung der ersten Stufe des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) 2012

Wo sonst Schauspieler auf der Bühne stehen, werden am 19. Januar im Potsdamer Hans Otto Theater die Siegerteams der ersten Wettbewerbsstufe des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) 2012 gekürt. Je fünf Teams aus den Kategorien [BPW Service] und [BPW Technology] erhalten in der ersten Stufe zu den Businessplan-Kapiteln Geschäftsidee und Gründer(-Team) eine Auszeichnung und ein Preisgeld. Die feierliche Prämierung ist der erste Höhepunkt der dreistufigen Gründerinitiative, die bereits im 17. Jahr angehende Existenzgründer/innen der Region kostenlos bei der Entwicklung eines Businessplans unterstützt.

Wir laden Sie herzlich ein zur feierlichen Prämierung!

Termin: 19. Januar 2012, um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

Ort: Hans Otto Theater

Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam

Gastgeber des Abends ist Klaus-Dieter Licht, Vorsitzender des Vorstandes der Investitionsbank des Landes Brandenburg. Die Gewinnerteams der ersten BPW-Wettbewerbsstufe werden an diesem Abend ausgezeichnet von:

• Ralf Christoffers, Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg • Christoph von Knobelsdorff, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung Berlin

• Klaus-Dieter Licht, Vorsitzender des Vorstandes der Investitionsbank des Landes Brandenburg

• Dr. Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Cottbus

• Andreas Schulz, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Mittelbrandenburgischen Sparkasse

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ist Deutschlands größte regionale Gründerinitiative. Vielfältige Informationsveranstaltungen und ein mit insgesamt 63.000 Euro dotierter Wettbewerb begleiten Existenzgründer/innen in drei Stufen auf ihrem Weg von der Produktidee zum tragfähigen Geschäftskonzept. In der dritten Wettbewerbsstufe wird das Kapitel Nachhaltigkeit zusätzlich mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 EUR ausgezeichnet. Ein Einstieg in den Wettbewerb ist in jeder Stufe bis zum jeweiligen Abgabetermin möglich.

Der BPW wird organisiert von der Investitionsbank Berlin (IBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie den Unternehmensverbänden in Berlin und Brandenburg (UVB). Träger des Wettbewerbs sind die Hochschulen in Berlin und Brandenburg. Der BPW wird zum Großteil aus Mitteln von Premiumpartnern, Partnern und Eigenmitteln der Organisatoren finanziert. In Brandenburg ist für das Projekt zusätzlich eine Förderung des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) vorgesehen.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie unter: www.b-p-w.de

Pressekontakt BPW:

Christina Arend

Stv. Pressesprecherin

Tel.: (0331) 660 14 30

Fax: (0331) 660 12 31

E-Mail: presse@ilb.de

www.b-p-w.de

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0171-76 858 94
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt