Hauptinhaltsbereich
Mittwoch, 21. August 2013

Erste Ausschreibung zur Förderung der Breitbandinfrastruktur für Planungsregion Prignitz-Oberhavel erfolgreich abgeschlossen

Erste Ausschreibung zur Förderung der Breitbandinfrastruktur für Planungsregion Prignitz-Oberhavel erfolgreich abgeschlossen

Der Ausbau des Breitbandnetzes in den Kreisen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel kann beginnen. Voraussetzung für den Start Anfang nächsten Jahres war ein Ausschreibungsverfahren, das innerhalb der Europäi-schen Union durchgeführt wurde. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen hat die Deutsche Telekom AG den Zuschlag bekommen.

Das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten hatte im vergangenen Jahr das Konzept „Glasfaser 2020“ vorgelegt, in dem Ausschreibungsverfahren für die nordwestlichen Regionen Brandenburgs angekündigt worden waren.

Bei einer Pressekonferenz möchten wir Ihnen die technischen und baulichen Einzelheiten für den Anfang des kommenden Jahres beginnenden Ausbau erläutern.

Wann? Donnerstag, 22. August 2013, 9.30 Uhr

Wo? Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten

Haus 2, Raum 221,

Heinrich-Mann-Allee 107

14473 Potsdam

Ihre Gesprächspartner:

Ralf Christoffers, Minister für Wirtschafts- und Europaangelegenheiten

Tillmann Stenger ,Vorsitzender des Vorstandes der Investitionsbank des Landes Brandenburg

Ulrich Adams, Deutsche Telekom AG

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0171-76 858 94
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt