Hauptinhaltsbereich
Montag, 12. Mai 2014

Anschauliche Wanderausstellung zu EU-Fördergeldern wird in Cottbus eröffnet

Anschauliche Wanderausstellung zu EU-Fördergeldern wird in Cottbus eröffnet

Die Wanderausstellung „Brandenburg wächst mit Europa“ illustriert die Ziele und Ergebnisse europäischer Förderung anhand des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Ab dem 19. Mai 2014 macht die Tour in Cottbus Halt.

Seit 2007 wurden 5.500 Projekte im Land Brandenburg mit EFRE-Mitteln gefördert. Sie erhielten 1,35 Milliarden Euro. Wie wirkt sich diese Förderung konkret auf die wirtschaftliche Situation Brandenburgs aus? Und welche Ziele werden mit der Förderung in den nächsten Jahren verfolgt? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Wanderausstellung „Brandenburg wächst mit Europa“ des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten. Sie wird von der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) organisiert.

Eröffnung:
19. Mai 2014, 16:00 Uhr

Ort:
Foyer des Rathauses der Stadt Cottbus
Neumarkt 5,
03046 Cottbus

Ausstellungsdauer:
19. Mai bis einschließlich 30. Mai 2014, während der

Öffnungszeiten des Rathauses:

Die Wanderausstellung wird gemeinsam von Holger Kelch, Bürgermeister der Stadt Cottbus, Wolfgang Balint, Referatsleiter EU-Koordinierung, EU-Recht, EMK, Entwicklungspolitik und europapolitische Kommunikation im Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg und Felix Dollase, Referent Unternehmenskommunikation in der Investitionsbank des Landes Brandenburg eröffnet.

Mehr Informationen zur EFRE-Förderung unter: www.efre.brandenburg.de und www.entdecke-efre.de

Hinweis an die Redaktionen:

Die Eröffnung der Wanderausstellung ist geeignet für Foto- und Filmaufnahmen.

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0171-76 858 94
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt