Hauptinhaltsbereich
Dienstag, 25. März 2014

Pharmakonzern investiert in Brandenburg

Pharmakonzern investiert in Brandenburg

Minister Christoffers besucht Takeda-Standort in Oranienburg

Der internationale Pharmakonzern Takeda, der in über 70 Ländern vertreten ist, investiert in Brandenburg: Das Unternehmen baut seine Produktionsstätte in Oranienburg (Kreis Oberhavel) deutlich aus.

Der Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, Ralf Christoffers, besucht das Unternehmen gemeinsam mit dem Sprecher der Geschäftsführung der ZukunftsAgentur Brandenburg, Dr. Steffen Kammradt, und dem Bereichsleiter Gewerbliche und öffentliche Kunden der Investitionsbank Brandenburg, Berndt-Armin Schmidt, um vor Ort über die Investition zu sprechen und sich ein Bild von der Entwicklung des Standortes zu machen.

Sie sind herzlich eingeladen, diesen Besuch am

1. April 2014, um 8.45 Uhr

zu begleiten

Treffpunkt:

Haupteingang, Lehnitzstraße 70-98, 16515 Oranienburg.

Der Besuch eignet sich wegen des Rundgangs durch die Produktionsstätte insbesondere für die Bildberichterstattung. Bitte beachten Sie, dass strenge Hygieneauflagen gelten und Ihre rechtzeitige Anmeldung bis 28. März die organisatorische Vorbereitung erleichtert. Anmeldungen gerne unter Alexander.Gallrein@zab-brandenburg.de

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0171-76 858 94
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt