Hauptinhaltsbereich
Freitag, 9. September 2016

Gründer und Unternehmer bitte einsteigen!

Gründer und Unternehmer bitte einsteigen!

Kostenfreie Fahrt inklusive Messeticket am 7. Oktober 2016 zur deGUT nach Berlin. Anmeldeschluss: 30. September 2016

Berlin/Potsdam, 8. September 2016. Wer in Brandenburg wohnt und sich mit dem Gedanken trägt, sich selbstständig zu machen, oder bereits ein Unternehmen gegründet hat, profitiert auch in diesem Jahr vom Shuttlebus-Dienst zu den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) in Berlin. Möglich ist das Angebot durch das Engagement der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam sowie der Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH.

Die Bus-Shuttles starten von acht Orten in Brandenburg und bringen Interessierte am ersten Messetag kostenlos zur deGUT und am Abend wieder zurück. Auch der Eintritt ist inklusive. Hierfür stellt die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) als deGUT-Veranstalter kostenfreie Messetickets zur Verfügung. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung bis zum 30. September 2016 erforderlich.

Die genauen Abfahrtzeiten und -orte sowie ein Anmeldeformular sind unter www.degut.de abrufbar.

Über die deGUT:

Zum 32. Mal finden die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) in Berlin statt. Von 0 auf Gründer in 2 Tagen – unter dem Motto können sich mehr als 6.000 erwartete Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Deutschlands größter Messe rund um Existenzgrundung und Unternehmertum informieren und beraten lassen. Ca. 130 Aussteller und ein kostenloses Seminar- und Workshopprogramm bieten den Messebesucherinnen und -besuchern fundiertes Wissen und Beratung sowie intensive Kontakte zu Gleichgesinnten, Förderern und Mentoren. Die Messe findet am 7. und 8. Oktober 2016 in der ARENA Berlin in Treptow statt. Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Die deGUT wird gefördert von der Senatsverwaltung fur Wirtschaft, Technologie und Forschung in Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel.

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0331 660-1166 0162 2734245
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt