Hauptinhaltsbereich
Donnerstag, 27. April 2017

Die ILB bezieht ihren Neubau im Herzen Potsdams

Die ILB bezieht ihren Neubau im Herzen Potsdams

Ab dem 2. Mai 2017 ist die Brandenburger Förderbank in der Babelsberger Straße 21 am Potsdamer Hauptbahnhof zu erreichen.

Potsdam. Vom 28. bis 30. April 2017 wird der Hauptumzug der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) stattfinden. Der erste Teilumzug des Förderbereichs Arbeit in den Neubau erfolgte bereits am 8. und 9. April 2017. Ab dem 2. Mai 2017 sind alle Bereiche der Förderbank in ihren neuen Räumlichkeiten vis-à-vis des Potsdamer Hauptbahnhofes erreichbar.

Durch die direkte Anbindung des neuen Standortes an den öffentlichen Nahverkehr ist die Erreichbarkeit der ILB für Kunden und Partner optimal. In dem neuen Gebäude sind zudem erstmals alle Ansprechpartner und Förderbereiche der Bank an einem Ort konzentriert. Seit der Übernahme der Arbeitsförderung Anfang 2014 war die Belegschaft in unterschiedlichen Gebäuden untergebracht.

Tillmann Stenger, Vorsitzender des Vorstandes der ILB, sagte anlässlich des Umzugs: "Ich möchte mich zunächst bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Partnern und Dienstleistern, die an unserem Neubauvorhaben mitgewirkt haben, für die durchweg konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Es freut mich sehr, dass das Gebäude auf der Grundlage des damals prämierten Entwurfs des Architektenbüros KSP in nur zweieinhalbjähriger Bauzeit gegenüber dem Potsdamer Hauptbahnhof realisiert werden konnte. Ich bin davon überzeugt, dass die Investition in einen energieeffizienten Neubau an dem neuen Standort mit direkter Anbindung an den ÖPNV eine langfristig nachhaltige Entscheidung gewesen ist."

2010 hatte der ILB-Verwaltungsrat dem Grundstückskauf sowie 2012 der Umsetzung des Bauvorhabens zugestimmt. Nach der Durchführung eines Architekturwettbewerbes wurde das Bauvorhaben mit dem ersten Spatenstich am 11.12.2014 begonnen.

Das geplante Gesamtinvestitionsbudget für den ILB-Neubau in Höhe von 94 Millionen Euro konnte eingehalten werden.

Umzugsbedingt werden die Webseite der ILB sowie das ILB-Kundenportal vom 28. April bis zum 3. Mai aus technischen Gründen leider nicht zur Verfügung stehen. Telefonisch und per Mail ist die ILB bereits ab dem 2. Mai wieder erreichbar.

Die neue Adresse der ILB lautet:

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
Babelsberger Straße 21
14473 Potsdam

Telefon: 0331 660-0
Internet: www.ilb.de

Download

Kontakt

  • Matthias Haensch Matthias Haensch Pressesprecher
    Kommunikation/ Förderberatung
    Tel.: 0331 660-1505
    Fax: 0331 660-1231
    E-Mail Kontakt