Hauptinhaltsbereich
Freitag, 1. März 2019

Bezahlbarer Lagerraum für alle - Store-Anything expandiert

Bezahlbarer Lagerraum für alle - Store-Anything expandiert

Self-Storage Startup schließt Finanzierungsrunde über 1,5 Millionen Euro ab. Hauptinvestor ist die ILB-Tochter BFB Brandenburg Kapital GmbH.

Potsdam, 01.03.2019: Das Self-Storage-Startup Store-Anything wird mit einer Finanzierung von 1,5 Millionen Euro sein erprobtes Geschäftsmodell deutschlandweit ausrollen und damit seine Aktivitäten in einem attraktiven Wachstumsmarkt ausbauen. Beteiligungen der Brandenburg Kapital, Tochter von Brandenburgs Förderbank ILB, der Thelo Kapital und weiterer privater Investoren ermöglichen Store-Anything die Expansion. Mit Preisen weit unter Marktniveau begegnet das Potsdamer Startup einer konstant steigenden Nachfrage von Privat- und Gewerbekunden. Bisher erfolgte die Finanzierung von Store-Anything u. a. über eine erfolgreiche Kapilendo Crowdlending-Kampagne, in welcher 2017 mehr als 400 überzeugte Crowdlender 403.000 Euro zur Verfügung stellten.

In den letzten zwei Jahren zeigte das 2014 als Pickup and Delivery Service gestartete Startup bereits, wie ein einfaches und transparentes Geschäftsmodell den angestaubten Self-Storage Markt aufwirbeln kann. Nach der maximalen Auslastung zweier Standorte folgte 2018 die Eröffnung eines dritten Containerparks im Großraum Berlin sowie der erste Standort im Ruhrgebiet. Gründer und Geschäftsführer Jörg Schwarzrock erklärt die Hintergründe der Erfolgsgeschichte von Store-Anything: „Durch das Scheitern des ursprünglichen Geschäftsmodells, eines Pickup and Delivery Services, konnten wir viel über die Bedürfnisse unserer Kunden erfahren. Diese Learnings haben wir im Geschäftsmodell von Store-Anything umgesetzt und uns durch fokussierte Arbeit eine gute Ausgangslage für die Expansion geschaffen.“ Zwei neue Standorte stehen somit bereits in den Startlöchern. Ausgefeilte Prozesse und Automatisierungen verschaffen Store-Anything einen Wettbewerbsvorteil, der sich zugunsten der Kunden und Investoren im niedrigen Preis niederschlägt.

Thomas Krause, Geschäftsführer der BFB Brandenburg Kapital GmbH ergänzt: "Store-Anything hat sich seit der Gründung überdurchschnittlich entwickelt. Das Storage-Angebot für Privatpersonen und Gewerbetreibende sowie das enorme Wachstumspotenzial haben uns überzeugt. Store-Anything hat nun die Möglichkeit, mit dieser Finanzierungsrunde den nationalen Roll-out voranzutreiben und ein flächendeckender Anbieter am Storage-Markt zu werden."

Über Store-Anything

Store-Anything bietet Privat- und Gewerbekunden in Ballungszentren 20-Fuß-Seecontainer auf videoüberwachten Grundstücken zur Miete an. Durch vertragliche Flexibilität (monatliche Kündigungsfrist), transparente Preise weit unter Marktniveau und 24/7-Zugang mit dem Auto zieht das Startup eine vielfältige Kundschaft an. Neben kleinen Handwerksbetrieben ist das Produkt aufgrund der Platznot in Großstädten auch für andere Lagersuchende interessant. Hobby-Schrauber finden durch die angebotene Stromversorgung im Container beispielsweise eine günstige Alternativen zu teuren Werkstätten.

hallo@store-anything.com, www.store-anything.com

Über BFB Brandenburg Kapital GmbH/ Investitionsbank des Landes Brandenburg

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) managt verschiedene Beteiligungsfonds, die wachstums- und innovationsorientierte Unternehmen mit Sitz und/ oder Betriebsstätte in Brandenburg finanzieren. Die Fondsmittel für den im Auftrag des Brandenburger Wirtschaftsministeriums errichteten Frühphasen- und Wachstumsfonds werden aktuell aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und aus Eigenmitteln der ILB bereitgestellt. Durch die Beteiligungsaktivitäten der ILB wurden bisher mehr als 200 Unternehmen mit rund 220 Millionen Euro auf ihrem Wachstumskurs begleitet. Rund 8.400 moderne Arbeitsplätze sind entstanden beziehungsweise wurden gesichert. Die von der ILB betreuten Fonds decken das gesamte Spektrum von der Venture Capital-Finanzierung in der Unternehmensgründung und frühen Wachstumsphase bis hin zur Mezzanine-Finanzierung für etablierte mittelständische Unternehmen ab. Zusätzlich investierten Privat-Investoren bisher mehr als 400 Millionen Euro in die Unternehmen.

Weitere Informationen: www.brandenburg-kapital.de

Download

Kontakt

  • Matthias Haensch Matthias Haensch Pressesprecher
    Kommunikation/ Förderberatung
    Tel.: 0331 660-1505
    Fax: 0331 660-1231
    E-Mail Kontakt