Hauptinhaltsbereich
Mittwoch, 5. Oktober 2016

Erfolgreicher Verkauf von Krebsdiagnostiker GILUPI

Erfolgreicher Verkauf von Krebsdiagnostiker GILUPI

Das chinesische Unternehmen Hebei Viroad Biotechnology Co. Ltd. erwirbt die Anteile der bisherigen Gesellschafter

Potsdam - Zwischen den bisherigen Gesellschaftern der GILUPI GmbH, die Ihren Sitz in Potsdam hat, wurde eine sukzessive Übernahme aller Geschäftsanteile durch den chinesischen MedTech-Investor Hebei Viroad Biotechnology vereinbart. Hebei Viroad Biotechnology ist bereits seit 2012 strategisch bei der GILUPI GmbH aktiv. Der chinesische Investor unterstützt und strebt die Zulassung sowie die Markteinführung des GILUPI Produktes CellCollector® in China an. Das innovative Medizinprodukt CellCollector® ermöglicht die Detektion (Isolierung) von Tumorzellen aus dem Blut von Patienten.

Über die Gilupi GmbH

Die GILUPI GmbH wurde im Jahr 2006 gegründet und entwickelt und kommerzialisiert in-vivo Diagnostika für die Früherkennung und Prognose in den Indikationen Darmkrebs, Lungen- und Prostatakrebs. Ein Schwerpunkt liegt auf der Isolierung von zirkulierenden Tumorzellen (engl. circulating tumor cells - CTCs). Die ILB beteiligte sich über ihre BFB BeteiligungsFonds Brandenburg GmbH, der BFB Brandenburg Kapital GmbH sowie dem von ihr gemanagten Risikokapitalfonds der Sparkassen des Landes Brandenburg.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.ilb.de und www.gilupi.de.

Download

Kontakt

  • Matthias Haensch Matthias Haensch Pressesprecher
    Kommunikation/ Förderberatung
    Tel.: 0331 660-1505
    Fax: 0331 660-1231
    E-Mail Kontakt