Hauptinhaltsbereich

Sachbearbeiter*in Forderungsmanagement (w/m/d)

Spannen Sie eine Brücke zwischen den Interessen der ILB und ihrem Klientel!

Als Sachbearbeiter*in im Referat Ausfallmanagement kümmern Sie sich darum, fällige Forderungen, die gegenüber unseren Kund*innen bestehen, um diese nachzuverfolgen und abzuwickeln. In dieser Position benötigen Sie Zahlenverständnis, Gelassenheit, Empathie und Kommunikationsgeschick.

Ihre Hauptaufgaben für diese Stelle

  • Sie bearbeiten Vorgänge im Rahmen des Ausfall- und Rückforderungsmanagements für gewerbliche Kreditengagements und Zuschussfälle.
  • Konsequent und emphatisch im Umgang mit den Kund*innen verfolgen Sie fällige Ansprüche, stellen Handlungsalternativen dar und erstellen Entscheidungsvorlagen (z. B. Stundung, Sanierung/Vergleich, Niederschlagung).
  • Sie verwerten Sicherheiten (bspw. Höchstbetragsbürgschaften) indem Sie Bürgen in Anspruch nehmen und Maßnahmen zur Forderungsdurchsetzung einleiten.
  • Mit Einfühlungsvermögen für die Situation der Kund*innen und mit Ergebnisorientierung bezüglich der Ziele der ILB betreuen und überwachen Sie anhängige Insolvenzverfahren.
  • Sie stimmen sich, wo notwendig, mit den fachlich zuständigen Ministerien ab und sorgen für eine effiziente Zusammenarbeit

Unsere Anforderungen an Sie

  • Relevante Berufserfahrung im Zuschussgeschäft und idealerweise auch im Kreditgeschäft
  • Gute Kenntnisse in der Analyse von Jahresabschlüssen, Ertrags- und Finanzplänen
  • Grundkenntnisse in der Bearbeitung von Sanierungs- und Abwicklungskonzepten
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen und verständlich und prägnant aufzubereiten
  • Entscheidungsfähigkeit und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
    Sicheres Auftreten sowie Empathie und Kommunikationsgeschick im Umgang mit Kunden
  • Sicheres Auftreten sowie Empathie und Kommunikationsgeschick im Umgang mit Kunden
  • Abgeschlossene Bankausbildung idealerweise mit weiterführender Qualifikation (z. B. Bankfachwirt oder Studium)
  • Kenntnisse im Insolvenz-, Zwangsvollstreckungs- und Landeshaushaltsrecht sind von Vorteil

Unser Angebot an Sie

  • Überdurchschnittliche Vergütung nach Tarifvertrag der öffentlichen Banken sowie attraktive Sozialleistungen (z.B. Belegkitaplätze, betriebliche Altersvorsorge, ÖPNV-Zuschuss/ Jobrad)
  • Umfangreiches Angebot für interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Maßnahmen zur Work-Life-Balance (z.B. flexible Arbeitszeitmodelle und die Option, bis zu 60% mobil zu arbeiten)
  • Frisch zubereitete Mahlzeiten mit regionalen Zutaten zu fairen Preisen im eigenen Mitarbeiter*innen Restaurant
  • Familienfreundlichkeit zertifiziert durch das Audit berufundfamilie®
  • Mitarbeiterempfehlungsprogramm mit attraktiven Prämien bei erfolgreicher Werbung
  • Moderne Arbeitsplätze mit hochwertiger Ausstattung am Potsdamer Hauptbahnhof mit Anbindung nach Berlin

Vollzeit/Teilzeit

Eine Besetzung der Position in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerben Sie sich bei unserer Förderbank!

Für dieses Jobangebot reichen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) über unser Bewerberportal online ein.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bei der Besetzung der Stelle in unserem Finanzinstitut bevorzugt berücksichtigt.

Wir streben an, den Anteil von Frauen in dieser Funktions- und Vergütungsebene zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Kontakt

Bewerben Sie sich jetzt!

Hier gelangen Sie zum Bewerbungstool.