Hauptinhaltsbereich

Geschäftsbericht 2008

Energie aus Brandenburg

Das Geschäftsergebnis der ILB für das Jahr 2008 zeigt, dass die Bank solide wirtschaftet. Der Jahresüberschuss ist gegenüber dem Vorjahr trotz der Finanzkrise unverändert. Diese gute Nachricht ist angesichts der sonstigen Meldungen aus dem Bankensektor alles andere als selbstverständlich.

Mit der Ausweitung der Zinsverbilligungsprogramme im Rahmen des Brandenburg-Kredits zeigt sich die ILB als verlässlicher Partner der Wirtschaft. Das Modell der Förderbank bewährt sich. Neben den konjunkturell schwierigen Rahmenbedingungen stellt sich die Frage des weltweiten Klimaschutzes drängender als je zuvor.

Brandenburg hat in seiner „Energiestrategie 2020“ die energiepolitischen Ziele und die Handlungsfelder für das Land bis zum Jahr 2020 festgeschrieben. Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind für uns dabei keine Gegensätze. Umweltverträgliche Energieversorgung ist nicht nur notwendig, sondern bietet auch Wachstumschancen. Brandenburg war und ist ein Energieland. Unsere Aufgabe wird darin bestehen, Klimaschutz und wirtschaftliche Entwicklung systematisch miteinander zu verbinden.

Kontakt

  • Kristina Göpel Kristina Göpel Kommunikation/ Förderberatung
    Referentin
    Tel.: 0331 660-1143
    Fax: 0331 660-1231
    E-Mail Kontakt