Hauptinhaltsbereich

Referent Datenschutz und Informationssicherheit (w/m/d)

Gestalten Sie den Weg zum sicheren Umgang mit Daten und Informationen in der ILB aktiv mit!

Als Referent für Datenschutz und Informationssicherheit übernehmen Sie vielfältige Aufgaben aus beiden anspruchsvollen Themenfeldern. Mit Ihrem Engagement und Ihrem Fachwissen unterstützen Sie nicht nur die Beauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit der ILB, sondern kümmern sich auch darum, Wissen, Verständnis und Akzeptanz der Beschäftigten zum sicheren Umgang mit Daten und Informationen zu fördern. Als dritter Teil des Teams Datenschutz/Informationssicherheit haben Sie viel Gestaltungsspielraum für die Umsetzung eigener Ideen und Vorstellungen.

Ihre Aufgaben für diese Stelle

  • Mit Fachkompetenz und Kommunikationsgeschick sind Sie Ansprechpartner für Fragen zur Informationssicherheit und dem Datenschutz für den Vorstand, unsere Führungskräfte und Beschäftigten.
  • Sie unterstützen die Datenschutzbeauftragte beim weiteren Aufbau eines nachhaltigen und konsequenten Datenschutzmanagements.
  • Sie begleiten Schutzbedarfsfeststellungen und Risikoanalysen und führen Audit- und Kontrollhandlungen durch.
  • Gemeinsam mit Ihren Kollegen kümmern Sie sich um die Optimierung und Pflege des Verzeichnisses für Verarbeitungstätigkeiten und beraten die Geschäftsbereiche bei der Entwicklung von effizienten Sicherheitskonzepten.
  • Sie begleiten interne als auch externe Prüfungen und verantworten die Planung und Durchführung von Schulungen und Präventionsmaßnahmen.
  • Falls notwendig, koordinieren Sie die Bewältigung von Sicherheitsvorfällen und bereiten notwendige Behördenmeldungen vor.

Unsere Anforderungen an Sie

  • praktische aktuelle Erfahrungen im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz, idealerweise im Bankenumfeld und mit Zertifizierung als "CISO" und/oder als (Lead)‑Auditor ISO 27001
  • gute Kenntnisse der Standards und BestPractices der Informationssicherheit (z. B. ISO 2700x)
  • abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder vergleichbare Ausbildung mit Schwerpunkt IT-/Informationssicherheit
  • fundierte Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen
  • gute konzeptionelle sowie ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Problemlösungskompetenz
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres, überzeugendes Auftreten und ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen

Unser Angebot an Sie

  • Moderne Arbeitsplätze am Potsdamer Hauptbahnhof mit Anbindung nach Berlin
  • Vielfältige Maßnahmen zur Work-Life-Balance (z. B. flexibles Arbeiten, Teilzeit und Homeoffice Option)
  • Umfassendes Angebot an internen/externen bedarfsorientierten Weiterbildungen
  • Attraktive Sozialleistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, ÖPNV-Zuschuss)

Vollzeit/Teilzeit

Eine Besetzung der Position in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerben Sie sich bei unserer Förderbank!

Für dieses Jobangebot reichen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) über unser Bewerberportal online ein.

Wir streben an, den Anteil von Frauen in dieser Funktions- und Vergütungsebene zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bei der Besetzung der Stelle in unserem Finanzinstitut bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

  • Christin Hoinka Christin Hoinka Rekrutierung
    Tel.: 0331 660-1284
    Fax: 0331 660-61284
    E-Mail Kontakt

Bewerben Sie sich jetzt!

Hier gelangen Sie zum Bewerbungstool.