Hauptinhaltsbereich

IT-Risikomanager (geschlechtsneutral)

Sie suchen eine interessante Tätigkeit mit neuen Herausforderungen, bei der Eigenverantwortung und Selbstständigkeit gefordert sind?

Wir suchen für unseren Bereich Bankbetrieb, Referat Informationstechnologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

IT-Risikomanager (geschlechtsneutral).

- Vollzeit, Teilzeit möglich -

Als IT-Risikomanager unterstützen Sie bei der Überprüfung von IT-Vorgaben im Rahmen des Internen Kontrollsystems und definieren Prozesse zur Sicherung der Compliance von IT-Prozessen.

Identifizieren und managen Sie IT-Risiken!

IT-Systeme, der damit verbundene IT-Betrieb und daraus abgeleitete IT-Risiken stellen einen wesentlichen Faktor bei der Ermittlung des sogenannten Schutzbedarfs von Informationen dar. Während die Fachbereiche aus Geschäfts- und Managementprozessen abgeleitete Informationen und Daten anhand von Schutzzielen und Schadensszenarien bewerten und den sogenannten fachlichen Schutzbedarf ermitteln, wird durch die IT der sogenannte technische Schutzbedarf mittels Analyse der bestehenden IT-Risiken bewertet.

Die ILB hat auf Grundlage der MaRisk und BAIT, ergänzt und präzisiert durch gängige Standards wie z. B. ISO 27005, ein aufsichtskonformes (harmonisiertes und integriertes) Vorgehen zur Erfassung und Steuerung von IT-Risiken im Sinne und unter Berücksichtigung der Vorgaben und Abhängigkeiten des "3 Lines of Defense Modells" zu installieren und weiterzuentwickeln.

Ihre Aufgaben:

  • zentraler Ansprechpartner in allen Belangen des IT-Risikomanagements
  • Anpassung/Weiterentwicklung des vorhandenen IT-Risikomanagementsystems an die jeweils aktuellen Anforderungen
  • Absicherung der Kommunikation innerhalb der Organisation (IT-Betrieb, Management, Informationssicherheit, Revision, Risikomanagement)
  • Identifizierung, Bewertung und Behandlung der IT-Risiken

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung
  • fundierte technische Kenntnisse in der IT (idealerweise auch in komplexen Systemverbünden) sowie methodische Erfahrungen im IT-Risikomanagement und/oder IT-Sicherheit
  • gute Erfahrungen in der Organisation und fachübergreifenden Projektarbeit
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie Lernbereitschaft und Teamfähigkeit
  • eine offene und kommunikative Art und soziale Kompetenz
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten:

  • angenehmes Arbeitsumfeld, moderne Arbeitsplätze
  • vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vielfältige Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bei der Besetzung der Stelle bevorzugt berücksichtigt.

Wir streben an, den Anteil von Frauen in dieser Funktions- und Vergütungsebene zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, bitten wir Sie, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer gehaltlichen Vorstellungen online einzureichen.

Kontakt

  • Alin Ahrens Alin Ahrens Personalbetreuung
    Tel.: 0331 660-1449
    Fax: 0331 660-61449
    E-Mail Kontakt

Bewerben Sie sich jetzt!

Hier gelangen Sie zum Bewerbungstool.