Hauptinhaltsbereich

Zahlen und Fakten

  • Am 31. Dezember 2020 waren 733 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) beschäftigt.
  • Der Altersdurchschnitt unserer Beschäftigen liegt bei 46,2 Jahren.
  • Die ILB stärkt die Kompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ein breites und gleichzeitig bedarfsorientiertes Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen. Damit sichert und optimiert die Bank die hohe Qualität der Aufgabenerfüllung auch für die Zukunft.
  • Wir entwickeln unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen von internen oder externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen u. a. in den Bereichen Fachweiterbildung, Sprachtraining, Führungskräfteentwicklung und Sozial- und Medienkompetenz teil.
  • Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich aus eigener Initiative beruflich weiterqualifizieren wollen und eine berufliche Qualifizierungsmaßnahme anstreben, fördern wir durch eine außerordentliche Unterstützung in finanzieller und zeitlicher Hinsicht.
  • Im August 2020 konnten wir fünf weitere Studentinnen und Studenten in der ILB begrüßen, die das duale Studium zum Bachelor ofArts im Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Bank begannen sowie einen Studenten für das duale Studium zum Bachelor of Science im Studiengang Informatik.
  • Im September 2020 haben sechs Studentinnen und Studenten ihr duales Studium erfolgreich abgeschlossen, die wir in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernehmen konnten.
  • Im Dezember 2020 waren insgesamt 18 duale Studentinnen und Studenten zur Ausbildung in der ILB.
  • Um eine praxisorientierte Studienausrichtung zu fördern, unterstützen wir Studentinnen und Studenten aktiv mit Praktika oder einer Werkstudententätigkeit.
  • Die bereits seit vielen Jahren in unterschiedlichen Varianten existierenden Teilzeitmodelle werden wir weiter ausbauen. Damit entspricht die Bank den Wünschen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach einer Teilzeittätigkeit zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ende 2020 lag die Teilzeitquote in unserer Bank bei 21,5 Prozent.
  • Zur Ergänzung der privaten Altersvorsorge bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung über eine rückgedeckte Unterstützungskasse an.

Kontakt