Hauptinhaltsbereich

Wir fördern Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein Zukunftsthema der ILB. #wirfördern Nachhaltigkeit ist nicht nur unser Hashtag auf Twitter, sondern zieht sich durch unsere Förderprogramme und zeigt sich bei unserer Art zu arbeiten und zu planen. Der Dreiklang: ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig ist dabei unser Kompass.

"Nachhaltigkeit ist längst im Alltag Brandenburgs angekommen und zugleich unser gesellschaftlicher Auftrag. Die Fakten stehen fest. Das globale Ziel lautet: CO2-Neutralität bis Mitte dieses Jahrhunderts, um künftigen Generationen einen lebenswerten Planten zu hinterlassen. Die daraus resultierende Transformation der Gesellschaft unterstützen wir daher mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln." Tillmann Stenger, Vorstandsvorsitzender der ILB

Nachhaltigkeit fördern & nachhaltig Investieren

Wir finanzieren die Transformation - für mehr Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel. Dabei lassen wir wichtige soziale und wirtschaftliche Belange wie qualitativ hochwertige Bildungsinfrastrukturen und Kinderbetreuung, Ausbau des Internets, Innovation, Forschung und Entwicklung nicht aus den Augen. Mit den Förderprogrammen des Landes Brandenburg und unseren eigenen Produkten setzen wir Anreize, um die Pariser Klimaziele und die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG's) anzustreben.

17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung

Die SDG's richten sich an Regierungen, aber auch an die Zivilgesellschaft, die Privatwirtschaft sowie die Wissenschaft. Mit diesen Zielen möchten die Regierungen weltweit ein menschenwürdiges Leben ermöglichen und die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft bewahren. Die SDG's sollen bis 2030 erreicht werden. Die Bundesregierung hat sich, ebenso wie die Brandenburger Landesregierung, zu den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen bekannt. Die ILB steht ebenfalls dazu.

Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm. Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm.

Sie suchen eine Finanzierung für ein nachhaltiges Vorhaben? Über die SDG-Kachel gelangen Sie zu einem passenden Förderprogramm.

Eine nachhaltige Entwicklung in Brandenburg fördern

Gemeinsam mit der Brandenburger Landesregierung und unseren Partnern fördern wir eine nachhaltige Entwicklung im Land. Unseren Kundinnen und Kunden stehen wir dabei als aktive und kompetente Beraterin zur Verfügung. Als öffentliche Förderbank tragen wir so zu einer nachhaltigen Entwicklung Brandenburgs bei und machen dies transparent. Mit unserem SDG-Mapping stellen wir dar, welche Nachhaltigkeitsziele die ILB im Jahr 2020 gefördert hat. Das SDG-Mapping werden wir in Kürze hier veröffentlichen.

Unser Social Bond für Brandenburg

Anfang 2020 haben wir unseren ersten Social Bond emittiert. Damit haben wir Kapitalmarkt-Investoren die Chance gegeben, sich an sozialen Investitionsvorhaben im Land Brandenburg zu beteiligen. Mit dem Social Bond in Höhe von 100 Millionen Euro werden in Brandenburg Schulen, Kitaplätze und Sozialwohnungen, mit Mietpreisbindung finanziert. Erfahren Sie mehr über unseren Social Bond.

Beteiligung an nachhaltigen Unternehmen

Die Brandenburg Kapital GmbH, ein Tochterunternehmen der ILB, beteiligt sich an innovativen Start-ups in der Frühphase und an Unternehmen in der Wachstumsphase. Sie ist spezialisiert auf die Branchen Informations- und Kommunikationstechnologien, Industrie und Gesundheit und unterstützet mit ihrem unternehmerischen Know-how beim Durchstarten.

Wir machen Brandenburg digital

Die DigitalAgentur Brandenburg GmbH, ebenfalls eine ILB-Tochter, unterstützt die Landesregierung, Kommunen und andere Akteure bei der Umsetzung digitaler Lösungen der kommunalen Daseinsvorsorge. Das gemeinwohlorientierte Unternehmen initiiert die Umsetzung von Digitalprojekten mit herausgehobener landespolitischer Bedeutung und unterstützt kommunale Gebietskörperschaften bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen, um die Digitalisierung unter anderem in den Bereichen Bildung, öffentlicher Verkehr, gesundheitliche Betreuung oder Wirtschaftsförderung im Land nachhaltig voranzubringen.

Nachhaltigkeitsrisiken identifizieren und bewerten

Als Förderbank des Landes Brandenburg sind wir dem Gemeinwohl verpflichtet. Unser Anspruch ist es, keine Vorhaben zu finanzieren, die den Menschen, der Wirtschaft oder der Umwelt schaden. Die Förderprogramme des Landes basieren auf Landes-Richtlinien, in denen, je nach Förderziel, spezifische Fördertatbestände ausgeschlossen sind.

Außerdem verfolgen wir einen positiven Nachhaltigkeitsansatz, das heißt wir beziehen ESG-Kriterien (E - economic, S - social, G - governance) aktiv in die Kreditentscheidung ein. Im Rahmen unseres Risikomanagements haben wir Nachhaltigkeitsrisiken identifiziert und bewertet. Dieser Dreiklang aus Ausschluss, Positivansatz und Risikocontrolling erlaubt uns Nachhaltigkeitsrisiken zu managen und dabei unnötige Risiken zu vermeiden.

Nachhaltigkeitsbericht

Unsere Erfolgsgeschichten

ILB-Förderberatung

ILB-FörderFinder

Kontakt

  • Martin Müller Martin Müller Strategie und Kommunikation
    Referent Nachhaltigkeit
    Tel.: 0331 660-1178
    E-Mail Kontakt