Hauptinhaltsbereich
Mittwoch, 26. August 2020

Großes 360 Grad-Finale des 25. Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Großes 360 Grad-Finale des 25. Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

2020 war für den Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ein ganz besonderes Jahr.

Zum einen feierte die größte regionale Gründungsinitiative ihr 25-jähriges Jubiläum, zum anderen überschattete die Corona-Pandemie das Gründungsgeschehen. Doch Gründergeist und Ideenreichtum setzten sich auch in diesen schwierigen Zeiten durch und so konnte der BPW am Dienstagabend die Besten aus 146 zum Wettbewerb eingereichten Geschäftskonzepten auszeichnen. Auf der Bühne des Quatsch Comedy Club in Berlin nahmen die Finalisten der Kategorien BPW Plan, BPW Canvas, BPW Study und Sonderpreis Nachhaltigkeit Ihre Trophäen entgegen. Die Gäste waren live per 360°-Grad-Stream dabei.

Digital verfolgte auch die Schirmherrschaft – Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe im Land Berlin und Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie im Land Brandenburg – das Geschehen. Sie wurden per Videobotschaft zugeschaltet, um den Gründerinnen und Gründern zu gratulieren, aber auch Mut zu machen in diesen durch das Coronavirus geprägten Zeiten.

Die Statements der BPW-Schirmherrschaft finden Sie in Wort und Bild ab Donnerstag auf unserem YouTube-Channel: https://www.youtube.com/user/BPWBerlinBrandenburg/ .

Dass der Gründungswille in Berlin und Brandenburg ungebrochen ist, zeigt auch die hohe Teilnehmerzahl. In seinem 25. Jubiläumsjahr verzeichnete der BPW mit 999 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Plus von rund 14 %. 31 % der Teilnehmenden kommen aus dem Hochschulumfeld und belegen einmal mehr die Gründungsstärke der regionalen ´Ideenschmieden´, die als Träger langjährige Partner des BPW sind. Auch der Frauenanteil kann sich mit 43 % sehen lassen.

Die Ideenschmieden 2020

Die gründungsstärksten Hochschulen in Berlin und Brandenburg erhielten an diesem Abend den Preis der ´Ideenschmiede´, mit dem jedes Jahr das besondere Engagement der Hochschulen bei der Gründungsunterstützung geehrt wird. In Berlin holte die Freie Universität den Preis nach Hause. In Brandenburg konnte sich die BTU Cottbus-Senftenberg gegen ihre Mitstreiter durchsetzen.

Einen Mitschnitt der Preisübergaben finden Sie ab Donnerstag auf unserem YouTube-Channel: https://www.youtube.com/user/BPWBerlinBrandenburg/.

Die Siegerteams im Überblick

Dies sind die Siegerteams und ihre Platzierungen im Überblick. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Teams finden Sie ab Donnerstag in den „Steckbriefen“ und „Siegerfilmen“, die hier zum Download bereitstehen.

BPW Plan

1. Platz: heatle: Smart Tech-Produkt, mit dem Flüssigkeiten mittels Induktion in jedem Gefäß energieeffizient und nutzerfreundlich auf das Grad genau erhitzt werden können

2. Platz: Online-Vertretungsstunden: Web-Plattform, die Schulen aufgezeichnete Unterrichtsstunden zur Verfügung stellt, die immer dann eingesetzt werden können, wenn eine Fachlehrkraft kurzfristig oder geplant ausfällt

3. Platz: Bienenzucht Jacobs Bienen: Sensorgestütztes Fernüberwachungssystem für Bienenstöcke, mit dem die Gesundheit und Honigproduktion jedes Bienenvolkes individuell kontrolliert werden kann, ohne dass die Bienenstöcke geöffnet werden müssen

4. Platz: Aivy: KI-gestütztes Game-based-Assessment, das die Personalauswahl unterstützt und anhand diagnostischer und wissenschaftlich valider Leistungswerte individuelle Stärkenprofile für eine diskriminierungsfreie Ersteinschätzung ermittelt

5. Platz: Voltfang: Umweltfreundlicher und preiswerter Hausspeicher aus aufbereiteten Elektroautobatterien, der es Besitzern von Photovoltaikanlagen ermöglicht, überschüssigen Strom zu speichern

6. Platz: REFRAMD: Brillendesign für Afropoliten, speziell an die Nasentypen der schwarzen Bevölkerung angepasst und platziert als starke Marke, die der schwarzen Gemeinschaft mehr Sichtbarkeit gibt

BPW Canvas

1. Platz: Luujuu: Pocket-Patient, der über moderne Gamification-Ansätze realitätsgetreues und kontextuelles Lernen sowie praxisnahe Bildung für Medizinerinnen und Mediziner ermöglicht

2. Platz: Advosense: Einweg-Inkontinenzslip mit Sensortechnik für die Altenpflege, der bei Durchnässung ein Signal an das Pflegepersonal sendet

3. Platz: Wover: App, die Mädchen und Frauen auf dem nächtlichen Heimweg miteinander vernetzt und an einen nur für weibliche Fahrgäste konzipierten Ridepool-Fahrdienst vermittelt

Sonderpreis Nachhaltigkeit

1. Platz: heatle: Smart Tech-Produkt, mit dem Flüssigkeiten mittels Induktion in jedem Gefäß energieeffizient und nutzerfreundlich auf das Grad genau erhitzt werden können

2. Platz: Relivery: Neuartiger Lieferdienst für die Gastronomie, der es Kunden mittels innovativer Stahlbehälter und einfachem Pfandsystem ermöglicht, qualitativ gutes Essen zu bestellen, ohne Verpackungsmüll zu produzieren

3. Platz: Aivy: KI-gestütztes Game-based-Assessment, das die Personalauswahl unterstützt und anhand diagnostischer und wissenschaftlich valider Leistungswerte individuelle Stärkenprofile für eine diskriminierungsfreie Ersteinschätzung ermittelt

Auch Gastgeber Dr. Jürgen Allerkamp, Vorstandsvorsitzender der Investitionsbank Berlin (IBB), freute sich über den Erfolg der Gründungsinitiative BPW und lobte den Mut der Gründerinnen und Gründer, die sich auch in diesen schwierigen Zeiten weiter „engagieren, gründen wollen und nach vorne marschieren.“

Das vollständige Statement finden Sie ab Donnerstag hier.

Mehr zum Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg lesen Sie auf www.b-p-w.de oder unter dem Hashtag #wirgründen.

Download

Kontakt

  • Ingrid Mattern Ingrid Mattern Pressesprecherin
    Tel.: 0171-76 858 94
    E-Mail Kontakt
  • Felix Dollase Felix Dollase Strategie und Kommunikation
    stv. Pressesprecher
    Tel.: 0331 660-1523
    Fax: 0331 660-61523
    E-Mail Kontakt