Hauptinhaltsbereich
Brandenburg-Kredit Mezzanine

Brandenburg-Kredit Mezzanine

Der Brandenburg-Kredit Mezzanine gewährt Nachrangdarlehen zur Stärkung der Eigenkapitalbasis und zur Verbesserung der Bonität des Unternehmens. Für zukünftige Vorhaben werden so zusätzliche Finanzierungsspielräume gesichert.

Fördernehmer Gewerbliche Unternehmen, Angehörige freier Berufe, mindestens 3 Jahre nach Geschäftsaufnahme
Förderthemen Wachstums-/Erweiterungsinvestitionen, Betriebsmittel
Förderart Nachrangdarlehen
Fördergeber ILB, Finanzierungsgrundsätze für den Brandenburg-Kredit Mezzanine II
Mittelherkunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Der Brandenburg-Kredit Mezzanine hat das Ziel, die Eigenkapitalbasis von etablierten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Land Brandenburg zu stärken. Der Brandenburg-Kredit Mezzanine ist ein Nachrangdarlehens-Programm und schließt alle gewerblichen sowie freiberuflichen Branchen und damit den breiten Mittelstand im Land Brandenburg ein.

Wer wird gefördert?

Die ILB finanziert mit dem Brandenburg-Kredit Mezzanine:

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft gemäß geltender EU-Definition, die länger als 3 Jahre bestehen und ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte im Land Brandenburg haben und
  • Angehörige der freien Berufe (zum Beispiel Ärzte, Architekten, Anwälte), die seit mindestens 3 Jahren freiberuflich tätig sind und ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte im Land Brandenburg haben.

Was wird gefördert?

Finanziert werden im Land Brandenburg geplante Vorhaben, die zur Entwicklung oder Erweiterung der Geschäftstätigkeit des antragsstellenden Unternehmens beitragen.

Im Rahmen dessen können Investitionen in Sachanlagevermögen und immaterielle Anlagengüter sowie Betriebskapital gefördert werden. Des Weiteren kann der Erwerb von Unternehmensanteilen zwischen unabhängigen Parteien finanziert werden. Bei dem Erwerb von Grundstücken und Gebäuden dürfen maximal 10 Prozent des Darlehensbetrages hierfür verwendet werden.

Wer oder was wird nicht gefördert?

Mit dem Brandenburg-Kredit Mezzanine können nicht unterstützt werden:

  • Unternehmen in Schwierigkeiten
  • die Ablösung bestehender Verbindlichkeiten
  • Investitionen in Flughafeninfrastruktur (es sei denn, sie haben einen Bezug zum Umweltschutz oder sie werden von notwendigen Investitionen zur Abmilderung der Flughafeninfrastruktur begleitet),
  • Investitionen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen,
  • Sachleistungen,
  • Stilllegung oder Bau von Kernkraftwerken,
  • Herstellung, Verarbeitung und Vermarktung von Tabak und Tabakerzeugnissen.

Die ILB kann keine Investitionsvorhaben mit Fördermitteln begleiten, die zum Zeitpunkt des Abschlusses des Darlehensvertrages abgeschlossen oder vollständig umgesetzt sind.

Wie wird gefördert?

Finanzierungsinstrument Nachrangdarlehen
Finanzierungsanteil bis zu 100 %
Darlehensmindest-/-höchstbetrag 200.000 EUR / 3,25 Mio. EUR*
Auszahlungskurs 100 %
Laufzeit bis zu 10 Jahre
tilgungsfrei bis zu 5 Jahre
Zinsbindung für die Dauer der Darlehenslaufzeit
Zinssatz in Abhängigkeit vom Geld- und Kapitalmarkt und im Einklang mit der EU-Referenzsatzmitteilung
Zinszahlung vierteljährlich nachträglich
Tilgung vierteljährlich nachträglich in gleichen Raten
Außerplanmäßige Rückzahlung nach Ablauf von 5 Jahren nach Vollauszahlung ganz oder teilweise unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 10 Bankarbeitstagen

* Die Höhe des Nachrangdarlehens soll grundsätzlich das vorhandene wirtschaftliche Eigenkapital nicht übersteigen.

Wie ist das Antragsverfahren?

Die Antragstellung erfolgt bei der ILB. Die Antragsunterlagen stehen auf der Internetseite der ILB unter www.ilb.de zum Herunterladen zur Verfügung.

Dem Antrag sind die Unterlagen beizufügen, die im Antragsformular aufgeführt sind.

Zur Antragstellung muss zum Beispiel ein tragfähiges Unternehmenskonzept eingereicht werden, dessen Umsetzung eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erwarten lässt und die Sicherstellung der Gesamtfinanzierung des Vorhabens darlegt.

Der ILB muss sich die finanzierte Geschäftstätigkeit als potentiell rentabel darstellen.

Die Entscheidung über die Gewährung eines Nachrangdarlehens trifft die ILB auf Grundlage der "Finanzierungsgrundsätze für den Brandenburg-Kredit Mezzanine II" und der eingereichten Unterlagen.

Wie erfolgt die Besicherung?

Für das Nachrangdarlehen „Brandenburg-Kredit Mezzanine“ müssen keine Sicherheiten gestellt werden.

Wer erteilt weitere Auskünfte?

Bei Fragen wenden Sie sich an die Kundenberater der ILB oder das Infotelefon Eigenkapital 0331-660-1698.

Mindestrating

Das Rating muss mindestens BB- gemäß Standard & Poor´s betragen.

Mindestumsatz

Es muss ein erzielter Jahresumsatz von mindestens 500.000 Euro nachgewiesen werden.

Programminformationen

Ergänzende Informationen

Formulare

  • Daniela Schikora Daniela Schikora Tel.: 0331 660-1685
    Fax: 0331 660-1699
    E-Mail Kontakt
  • Britta Abend Britta Abend Tel.: 0331 660 1255
    Fax: 0331 660-1699
    E-Mail Kontakt
  • Infotelefon Eigenkapital Infotelefon Eigenkapital Tel.: 0331 660-1698
    Fax: 0331 660-1699
    E-Mail Kontakt

Investition in Ihre Zukunft