Perspektive Job – Jugend in Ausbildung und Arbeit 2023

Perspektive Job – Jugend in Ausbildung und Arbeit 2023

  • Sie möchten einen neuen Antrag stellen?

    altes Kundenportal
  • Sie haben bereits einen Antrag gestellt?

    Hier gelangen Sie zum Login.

  • Sie möchten einen neuen Antrag stellen?

    altes Kundenportal
  • Sie haben bereits einen Antrag gestellt?

    Hier gelangen Sie zum Login.

Förderprogramm finden

ILB Förderfinder

Finden Sie Ihr passendes Programm für Ihr Vorhaben

Jetzt Förderung finden

Überblick

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) fördert im Rahmen seines Programms über die ILB die Arbeitsmarktintegration junger Fach- und Arbeitskräfte im Land Brandenburg, die von Arbeitslosigkeit bedroht oder betroffen sind.

Fördernehmer Juristische Personen des privaten und des öffentlichen Rechts sowie rechtsfähige Personengesellschaften.
Förderart Zuschuss
Fördergeber Land Brandenburg, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE)
Mittelherkunft Europäischer Sozialfonds Plus (ESF+), Land Brandenburg

Ziel des Programms

Das Ziel der Förderung besteht darin, arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohten jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis unter 27 Jahren den Zugang zu Beschäftigung zu verbessern und die Sicherung von Fach- und Arbeitskräften in Unternehmen zu fördern. Durch gezieltes Coaching werden sie bei der Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung unterstützt, während gleichzeitig Brandenburger Unternehmen bei der Suche nach jungen Nachwuchskräften begleitet werden.

Aktuelle Meldungen

Start Antragstellung

Anträge für den Agenturbezirk Neuruppin können ab sofort bis einschließlich 12. April 2024 über das Kundenportal der ILB eingereicht werden.

Datenerfassung im „Geschäftsvorfall „Monitoring Indikatorendaten“ ist noch nicht produktiv.

Wichtiger Hinweis für die Zuwendungsempfangenden, welche im Monitoring Daten erfassen:

Bitte erheben Sie die Daten der Teilnehmenden zunächst mittels des Fragebogens in der beschreibbaren PDF-Fassung, wenn die direkte Eingabe nicht möglich ist.
Senden Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen keine ausgefüllten PDF-Fassungen an die ILB.
Zudem ist die elektronische Datenerfassung notwendig. Diese ist demnächst möglich.
Bewahren Sie die PDF-Fassung zum Zweck der elektronischen Erfassung auf.
Derzeit werden mehrere Richtlinien zur gleichen Zeit veröffentlicht, daher verzögert sich die Produktivstellung des vollständigen Geschäftsvorfalls "Monitoring" in einigen Richtlinien.

Wir bitten Sie um Geduld und halten Sie auf dem Laufenden. Vielen Dank.

Wer, was und wie wird gefördert

Wer wird gefördert?

  • juristische Personen des privaten und des öffentlichen Rechts sowie
  • rechtsfähige Personengesellschaften

Was wird gefördert?

  1. Coaching von arbeitslosen und von Arbeitslosigkeit bedrohten jungen Erwachsenen
    1. Vermittlungscoaching
    2. Kompetenzcoaching
    3. Sozialcoaching
  2. Informationen für Unternehmen zur Nachwuchssicherung und Personalentwicklung
  3. Kooperation mit der öffentlichen Arbeitsverwaltung

Wie wird gefördert?

Es werden Projekte in Form einer Fehlbedarfsfinanzierung gefördert.

Die förderfähigen Gesamtausgaben umfassen:

  • für die Projektumsetzung erforderliche Personal- und Sachausgaben
  • indirekte Ausgaben in Höhe von 15 Prozent der direkten Personalausgaben
  • teilnehmerbezogene Ausgaben (Bürgergeld-Pauschale)

Ablauf / Verfahren

Wie ist das Antragsverfahren?

In dem Zeitraum vom 18.03.2024 bis zum 12.04.2024 können Anträge für den Agenturbezirk Neuruppin über das Kundenportal der ILB gestellt werden.

Die Bewilligung erfolgt unter Einbeziehung eines fachlichen Votums der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) über die Gewährung der Förderung.

Geltungsdauer

Die Förderrichtlinie tritt mit Wirkung zum 24. August 2023 in Kraft und mit Ablauf des 31. Dezember 2028 außer Kraft.

Wer erteilt weitere Auskünfte?

Die Mitarbeitenden der ILB helfen Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Fragen.

Ihre Ansprechpersonen bei der ILB erreichen Sie über das Infotelefon Arbeit 0331 660-2200.

Formulare / Downloads

Programminformationen

Ergänzende Informationen

Formulare

Informationen zur Ausgabenbelegprüfung

Belegliste

Informationen zu Beschaffungsvorgängen