Hauptinhaltsbereich
Freitag, 29. September 2017

Gründer-Förderung durch Freiflächen

Gründer-Förderung durch Freiflächen

Zum zehnten Mal unterstützt die Wall GmbH die Deutschen Gründer- und Unternehmertage in Berlin.

Berlin/Potsdam, 29. September 2017 – In diesem Jahr werden auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) am 13. und 14. Oktober wieder Tausende Besucherinnen und Besucher erwartet. Dass Deutschlands größte Gründermesse so gefragt ist, hat sie auch einem starken Partner zu verdanken: der Wall GmbH. Das Berliner Unternehmen unterstützt die von den Investitionsbanken der Länder Berlin und Brandenburg veranstaltete deGUT bereits im zehnten Jahr durch die Bereitstellung von Freiflächen.

Rund 1.000 City-Light-Plakate werden ab dem 3. Oktober bis zur Messe an prominenten Standorten in Berlin und Potsdam zu sehen sein. Olav Wilms, Leiter des Förderbereichs Eigenkapital/Gründung bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), hebt den großen Mehrwert der Kooperation für die deGUT hervor: „Zehn Jahre deGUT-Partnerschaft mit Wall: Ein Jubiläum mit – im wahrsten Sinne des Wortes – Strahlkraft für die Unterstützung von angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern in Berlin und Brandenburg. Die beleuchteten deGUT-Plakate im Stadtbild von Berlin und Potsdam haben einen wesentlichen Anteil an unserer Besucherkommunikation in Richtung der Gründerinnen und Gründer in der Region, die auf der deGUT Information und Inspiration finden. Wir danken Wall für das langjährige und erneute Engagement.“

Zwei Unternehmen, JCDecaux und Wall, die heute zusammengehören, sind einst als Familienunternehmen gegründet worden. Wall ist heute im Verbund der international tätigen JCDecaux-Gruppe führender Anbieter für Außenwerbung und Stadtmöblierung in Deutschland. Frauke Bank, Leiterin Unternehmenskommunikation der Wall GmbH, erläutert: „Die Geschichte beider Unternehmen zeigt, dass aus einer Gründeridee ein internationaler Erfolg werden kann. Wir möchten mit unserem Engagement für die deGUT dazu beitragen, dass aus Deutschland noch mehr wegweisende Gründungen kommen, aus denen florierende Unternehmen werden. Die deGUT bietet dazu eine wichtige Starthilfe.“

Wall gehört seit 2009 zu JCDecaux, dem Weltmarktführer für Außenwerbung und Stadtmöblierung, der ebenfalls als Familienunternehmen 1964 gegründet wurde. In rund 50 deutschen Großstädten erhöht das Berliner Unternehmen mit seinen hochwertigen und interaktiven Stadtmöbeln die Lebensqualität im öffentlichen Raum. Das urbane Mobiliar – Fahrgastunterstände, behindertengerechte City-Toiletten oder Stadtinformationsanlagen – wird den Städten kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Refinanzierung der Investitionen erfolgt durch die Vermarktung von hinterleuchteten Premium-Werbeflächen. Das Unternehmen ist der einzige deutsche Stadtmöblierer mit einem eigenen Produktionswerk. Werbungtreibenden bietet Wall das ganze Spektrum an analogen wie digitalen Außenwerbeformaten in leistungsstarken Werbenetzen an.

Über die deGUT:

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) finden am 13. und 14. Oktober 2017 zum 33. Mal statt. Erwartet werden 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich rund um Existenzgründung und Unternehmertum informieren und beraten lassen können. Veranstaltungsort der größten Gründermesse Deutschlands ist erneut die ARENA Berlin in Treptow. Rund 150 Aussteller und Berater sowie ein kostenloses Seminar- und Workshopprogramm bieten den Besucherinnen und Besuchern fundiertes Wissen und Beratung sowie intensive Kontakte zu Gleichgesinnten, Förderern und Mentoren. Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Die deGUT wird gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries.

Kontakt

  • Christina Arend Christina Arend Referat Strategische Beteiligungen/ Gründungsinitiativen
    Projektleiterin
    Tel.: 0331 660-1430
    Fax: 0331 660-61430
    E-Mail Kontakt

Download

Kontakt

  • Matthias Haensch Matthias Haensch Pressesprecher
    Kommunikation/ Förderberatung
    Tel.: 0331 660-1505
    Fax: 0331 660-1231
    E-Mail Kontakt