Hauptinhaltsbereich
Montag, 2. Juli 2018

PropTech-Startup Housy schließt Seed-Finanzierung über 750.000 Euro ab

PropTech-Startup Housy schließt Seed-Finanzierung über 750.000 Euro ab

Das Startup Housy, eine auf künstlicher Intelligenz basierende Plattform für die provisionsfreie Wohnungsvermittlung, hat eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen.

  • Das PropTech-Startup Housy findet mit lernendem Algorithmus das richtige Match für Wohnungssuchende und -anbieter
  • Die Investition wird in die Skalierung des Unternehmens und den Ausbau der auf künstlicher Intelligenz basierenden Services fließen

Potsdam, 2. Juli 2018 – Gemeinsam mit den Gründern Raymond Naseem und Sebastian Melchert investiert die BFB Brandenburg Kapital GmbH, Tochtergesellschaft der Brandenburger Förderbank ILB, mit dem Frühphasen- und Wachstumsfonds bis zu 750.000 Euro in das 2017 gegründete Unternehmen.

Auf der Plattform Housy werden die individuellen Vorgaben und Kriterien von Vermietern und Mietinteressenten algorithmisch abgeglichen und der gesamte Vermietungsprozess digitalisiert. Liegt eine Übereinstimmung vor, werden beide Seiten miteinander verbunden und können über die Plattform in Kontakt treten. Housy bietet damit sowohl Vermietern als auch Mietern einen im Gegensatz zum klassischen Anzeigengeschäft deutlich effizienteren Vermietungsprozess.

Dank des Startups werden Massenbesichtigungen und eine Flut von Mieterbewerbungen überflüssig.
Der zeitliche Aufwand sowohl für Vermieter als auch für Mietinteressenten wird dadurch deutlich verringert.
"Housy ist eine echte Alternative zu klassischen Anzeigenportalen und hat das Potenzial, den gesamten Prozess der Wohnungsvermittlung effizienter und günstiger zu gestalten." so Investment Manager Mathias Bosse der Brandenburg Kapital.

Raymond Naseem, Mitgründer und Geschäftsführer von Housy: „Neben der Möglichkeit, das Unternehmen weiter zu skalieren, freuen wir uns über die zusätzliche Expertise unseres Investors. Der klassische Wohnungs- und Immobilienmarkt muss sowohl für Mietinteressenten als auch für Vermieter einfacher werden. Housy steht für den Trend, klassische Branchen ins digitale Zeitalter zu führen.“ Mitgründer und gleichberechtigter Geschäftsführer Sebastian Melchert führt aus, Housy werde die Investition, nach dem Markteintritt in Berlin und Brandenburg, unter anderem für die weitere Expansion des Unternehmens verwenden. So wolle man das PropTech-Konzept der Wohnungs- und Interessentenvermittlung im Kontext künstlicher Intelligenz bald in weiteren bundesdeutschen Ballungszentren ausrollen. Ebenso soll das Angebot bei gesundem Wachstum kontinuierlich erweitert werden.

Über Housy GmbH

Housy wurde im Mai 2017 in Berlin von den Kindheitsfreunden Raymond Naseem und Sebastian Melchert gegründet. Im Januar 2015 etablierten sie bereits den ersten Prototypen (MVP) des Portals Housy. Über das Online-Portal sucht nicht der Mieter die richtige Wohnung, sondern der Vermieter den passenden Mieter. Insofern wird das einstige Standard-Prozedere der Wohnungsvermittlung bei Housy invertiert und exakt anders herum angegangen. Nutzer, die sich im Online-Portal registrieren, erhalten auf Grundlage ihrer Wunschkriterien umgehend entsprechende Wohnungsangebote. Maßgeblicher Vorteil für Vermieter ist die Vorauswahl der mit ihren Anforderungen übereinstimmenden Mieter. Zudem ermöglicht die hohe Zahl der Interessenten die zeitnahe Vermarktung des Wohnraums, sodass kostspielige Leerstände reduziert oder gar komplett vermieden werden.

Über BFB Brandenburg Kapital GmbH/ Investitionsbank des Landes Brandenburg

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) managt verschiedene Beteiligungsfonds, die wachstums- und innovationsorientierte Unternehmen mit Sitz und/ oder Betriebsstätte in Brandenburg finanzieren. Die Fondsmittel für den im Auftrag des Brandenburger Wirtschaftsministeriums errichteten Frühphasen- und Wachstumsfonds werden aktuell aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und aus Eigenmitteln der ILB bereitgestellt. Durch die Beteiligungsaktivitäten der ILB wurden bisher mehr als 190 Unternehmen mit rund 205 Millionen Euro auf ihrem Wachstumskurs begleitet. Rund 7.100 moderne Arbeitsplätze sind entstanden beziehungsweise wurden gesichert. Die von der ILB betreuten Fonds decken das gesamte Spektrum von der Venture Capital-Finanzierung in der Unternehmensgründung und frühen Wachstumsphase bis hin zur Mezzanine-Finanzierung für etablierte mittelständische Unternehmen ab. Zusätzlich investierten Privat-Investoren bisher mehr als 350 Millionen Euro in die Unternehmen. Weitere Informationen: www.ilb.de, www.brandenburg-kapital.de

Download

Kontakt

  • Matthias Haensch Matthias Haensch Pressesprecher
    Kommunikation/ Förderberatung
    Tel.: 0331 660-1505
    Fax: 0331 660-1231
    E-Mail Kontakt