Hauptinhaltsbereich

Unternehmensübernahme / Nachfolge

ILB_Betriebsuebernahme_Bild_Handshake_alter_und_junger_Handwerker

Die Übernahme eines bestehenden Unternehmens kann eine interessante Alternative zur Neugründung sein. Vorteile sind, dass bereits ein betriebsfertiges Unternehmen besteht und auf einen Mitarbeiter- und Kundenstamm zurückgegriffen werden kann. Auch für Existenzgründungen im Rahmen einer Unternehmensübernahme oder einer Unternehmensnachfolge kann das Förderangebot der ILB genutzt werden.

Unsere Förderangebote für Gründungen im Rahmen einer Unternehmensübernahme/ Nachfolge:

(Für weitere Informationen zu den Programmen und zur Antragstellung folgen Sie dem jeweiligen Link in der Tabelle.)

Kernprogramme

Programm Förderthemen Förderart
Brandenburg-Kredit Gründung
(basierend auf ERP-Gründerkredit ‒ Universell der KfW)
  • Neugründung, Unternehmensübernahme oder tätige Beteiligung
  • Betriebsmittel und Investitionen
Darlehen
bis zu 25,0 Mio. EUR
nach banküblicher Prüfung
(Hausbankenprinzip)
Mikrokredit Brandenburg
  • Neugründung, Unternehmensübernahme oder tätige Beteiligung
  • Existenzgründung im Nebenerwerb
  • Festigungsmaßnahmen innerhalb von 10 Jahren nach Gründung
  • Betriebsmittel und Investitionen
Darlehen
2.000 EUR bis 25.000 EUR
Brandenburg-Kredit Innovativ mit Haftungsfreistellung
  • Wachstums-/Erweiterungsinvestitionen, Unternehmensübernahme (Laufzeit max. 10 Jahre)
  • Betriebsmittel (Laufzeit max. 5 Jahre)
Darlehen
100.000 EUR bis 3,0 Mio. EUR
(mit bis zu 80 % Haftungsfreistellung)
Gründung innovativ
  • Investitionen in Sachanlagevermögen,
  • Personalkosten (neue Arbeitsplätze)
  • Beratungsleistungen externer Berater
Zuschuss
25.000 EUR bis 100.000 EUR
(Fördersatz bis 75 %)
Meistergründungsprämie Brandenburg
  • Neugründung durch Handwerksmeister (bis 3 Jahre nach Meisterprüfung)
  • Neu geschaffener Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz für mind.
    12 Monate in Verbindung mit Neugründung bzw. Übernahme
  • für Handwerksmeisterinnen und bei Unternehmensübernahmen gilt keine Frist
Zuschuss
Basisförderung: 8.700 EUR
Arbeitsplatz: 3.300 EUR
NESUR-KMU (Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Umland)
  • Investitionen in Gebäude und Sachanlagevermögen
  • Ansiedlung und Verlagerung von Betrieben
Zuschuss
3.000 EUR bis 200.000 EUR
(Fördersatz bis 50 %)
Frühphasenfinanzierung
  • Unternehmensaufbau und -entwicklung
  • Investitionen und Betriebsmittel für die Entwicklung und Markteinführung von Produkten, Dienstleistungen und Verfahren
Eigenkapitalfinanzierung
Beteiligungen/ Nachrangdarlehen für innovative kleine Unternehmen (KU) in Brandenburg in der Seed- und Start-up-Phase
(max. 1,2 Mio. EUR)
Wachstumsfinanzierung
  • Unternehmensentwicklung und -wachstum
  • Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Anlagegüter sowie Betriebsmittel
Eigenkapitalfinanzierung
Offene Beteiligung und/oder beteiligungsähnliche Investition in kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Brandenburg in der Wachstums- und Erweiterungsphase im Rahmen von Co-Investments mit Privatinvestoren
(max. 3,875 Mio. EUR)

Weitere geeignete Programme

Programm Förderthemen Förderart
GRW-G Wachstumsprogramm für kleine Unternehmen
  • Investitionen in Sachanlagevermögen
  • Lohnkosten für 2 Jahre (neue hochwertige Arbeitsplätze)
  • immaterielle Wirtschaftsgüter (eingeschränkt)

Zuschuss
(Fördersatz 30 % bis 40 %)
ProFIT Brandenburg Einzel- und Verbundprojekte technologisch neuer Produkte, Dienstleistungen und Verfahren in den Phasen:
  • Industrielle Forschung (Zuschuss)
  • Experimentelle Entwicklung (Darlehen)
  • Produktionsaufbau, Marktvorbereitung und Markteinführung (Darlehen)
  • Durchführbarkeitsstudien (Zuschuss)
  • Prozess- und Organisationsinnovationen - im Wettbewerbsverfahren (Zuschuss)
Darlehen/Zuschuss
Darlehen: bis 3,0 Mio. EUR je Projekt

Zuschuss: bis 3,0 Mio. EUR je Projektpartner
(Gesamtvorhaben bis 80 %)
Markterschließung im Ausland und Messen (M2)
  • Teilnahme an internationalen Messen und Ausstellungen im In- und Ausland
  • Maßnahmen zur Markterschließung im Ausland
Zuschuss
Messeförderung: max. 15.000 EUR
Markterschließung:
max. 50.000 EUR für 3 Jahre
(Fördersatz bis 50 %)
  • Infotelefon Existenzgründung Infotelefon Existenzgründung Tel.: 0331 660-2211
    Fax: 0331 6606-1717
    E-Mail Kontakt

ILB-FörderFinder