Hauptinhaltsbereich

Arbeitsförderung im Überblick

An alle Zuwendungsempfängerinnen und Zuwendungsempfänger von Förderungen im Rahmen des ESF-OP des Landes Brandenburg

Wir bearbeiten prioritär das Corona-Soforthilfeprogamm. Bei unseren Förderprogrammen aus der Arbeitsförderung kommt es daher zu Verzögerungen. Wir bitten um Verständnis, dass Ihnen deshalb unsere Ansprechpartner nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Sobald sich diese Situation wieder ändert, werden wir Sie in unserem Newsletter darüber informieren. Sollten Sie aus diesem Grund in akute Liquiditätsschwierigkeiten geraten, dann sprechen Sie uns bitte an.

Die Corona-Epidemie und auch die Maßnahmen, die sie eindämmen sollen, lassen erhebliche Auswirkungen auf die Umsetzung von geförderten Projekten, Kursen und Veranstaltungen erwarten.

Auch Sie müssen Entscheidungen zu gegebenenfalls notwendigen Umschichtungen, Reduzierungen oder auch Streichung von Maßnahmeteilen treffen. Die Gesundheit der Menschen steht an erster Stelle. Die erforderlichen Anpassungen können aber die Zielerreichung der bewilligten Förderungen beeinträchtigen.

Unser Anliegen in dieser Situation ist es in erster Linie, Ihre Liquidität zu sichern. Wir haben die notwendigen organisatorischen Maßnahmen ergriffen um die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und somit unsere Funktionsfähigkeit zu erhalten.

Gemeinsam werden die ILB und die ESF-Verwaltungsbehörde den bestehenden Ermessensspielraum pragmatisch und vollständig ausnutzen, damit Ihnen aus den wesentlich geänderten Rahmenbedingungen möglichst keine Nachteile entstehen.

Bitte wenden Sie sich frühzeitig an die ILB, um Ihre begründeten Entscheidungen zur angepassten Maßnahmedurchführung mitzuteilen und die weiteren Schritte zu beraten.

Investitionsbank des Landes Brandenburg und ESF-Verwaltungsbehörde

Eine Vielzahl der Arbeitsförderprogramme wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des Operationellen Programms 2014 bis 2020 finanziert.

Die Förderung unterstützt insbesondere Projekte und Vorhaben in den Bereichen Bildung, Fachkräftesicherung und Integration in Arbeit. Dabei werden die folgenden Ziele verfolgt:

  • Bildungsteilhabe verbessern und Übergänge ins Berufsleben unterstützen
  • Lebenslanges Lernen und Höherqualifizierung ermöglichen
  • Innovation und Unternehmertum fördern
  • Integration benachteiligter Gruppen in Erwerbstätigkeit fördern

Haben Sie Fragen zu den Möglichkeiten der Arbeitsförderung?
Unsere Kundenberater und Sachbearbeiter informieren Sie gern zu unseren Förderprogrammen und Antragsverfahren.

Interessiert an arbeitsmarktpolitischen Veranstaltungen des MWAE?

Möchten Sie zu arbeitmarktpolitischen Veranstaltungen eingeladen werden? Dann lassen Sie sich hier für den Einladungsverteiler registrieren! Wir laden Sie dann anhand Ihrer Arbeitsschwerpunkte zu Veranstaltungen der ILB und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) ein. Nutzen Sie die Gelegenheiten zum Mitgestalten! Sie können Ihre Registrierung zu jeder Zeit wieder löschen.

Newsletter BRANDaktuell jetzt abonnieren

Der BRANDaktuell-Newsletter informiert über ESF- und arbeitspolitische Themen von Land, Bund und EU. Er bietet zusammengefasste Meldungen und ausführliche Beiträge. Der monatlich erscheinende Newsletter ist der arbeitsmarktpolitische Informationsdienst der Investitionsbank des Landes Brandenburg und wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg gefördert.

BRANDaktuell-News

Online-Antragstellung

Kontakt

  • Infotelefon Arbeit Infotelefon Arbeit Mo.- Do. 8.00-17.00, Fr. 8.00-16.00 Uhr
    Tel.: 0331 660-2200
    Fax: 0331 660-2400
    E-Mail Kontakt

ILB-FörderFinder